National Summer Games
BERN 29.5 - 1.6.2014

Cross Country Skiing

Nella disciplina sportiva dello sci di fondo gli atleti svizzeri parteciperanno a delle competizioni in diverse discipline (dai 50 metri fino ai 10 km). La staffetta (distanza 1 km) verrà effettuata a squadre.

Luogo delle competizioni: Ramsau am Dachstein

 

25479562682_9f1fe50043_z     23947801269_bf3097c373_z     24020044290_073b1d7d0e_z

______________________________________________________________________________________________________________

Atleti e Coaches

Karl Schmidt

Karl Schmidt _MG_2713

Coach, Bremgarten, AG

„Bei Special Olympics erlebe ich ein umfangreiches Angebot an
Aktivitäten, einen hervorragende Führungsstab und tolle
Sportlerinnen und Sportler. Eine ganz spezielle Erinnerung habe ich
an die National Winter Games 2012 in Lenk, als ich den Athleten
die Skis mit dem falschen Wachs präpariert hatte! In meiner
Freizeit bin ich gerne am Heimwerken und gutes Essen mit einem
Glas Wein geniessen. In Österreich freue ich mich auf faire und
interessante Wettkämpfe, mit viel Freude und Einsatz das Team zu
coachen. Zudem erwarte ich interessante Begegnungen mit anderen
Athleten und Coaches aus aller Welt.“

Franziska Wenger

Franziska Wenger _MG_2928

Coach, Ernen, VS

„Mit Special Olympics verbinde ich ein soziales Engagement mit Freude
und Spass der Athleten, Kameradschaft und Teamgeist. Neben Langlauf
gehe ich in meiner Freizeit gerne Wandern und geniesse die Zeit mit
meiner Familie. Mein Sohn durfte vor 8 Jahren als Coach bei World Games
dabei sein und dieses Mal habe ich das Glück diese Spiele mitzuerleben.
In Österreich freue ich mich auf die Wettkämpfe, Kameradschaft und
neue Freundschaften.“

Suzanne Kreis

Suzanne Kreis _MG_1298

Coach, Basel, BS

„Bei Special Olympics treffe ich stets auf gut organisierte Wettkämpfe.
Die National Winter Games 2016 in Chur sind mir in sehr schöner
Erinnerung. Meine Hauptsportart ist Langlauf und daneben absolviere
ich auch 10km Läufe. Ich freue mich darauf, uns mit anderen Mannschaften
an den Wettkämpfen zu messen.“

Reinhart Schütz

Reinhart Schuetz _MG_1336

Coach, Wetzikon, ZH

„Bei Special Olympics macht es mir sehr viel Spass mit Menschen für
Menschen zu helfen und mich dabei auch selbst zu fordern. An den
National Winter Games 2016 in Chur erlebte ich eine spezielle Erfahrung
als ein Schneesturm der guten Stimmung nichts antun konnte, sondern
im Gegenteil, die Sonne schien bei allen Teilnehmern im Herzen weiter.
Meine Hauptsportart ist Langlauf und in meiner Freizeit kreiere und
produziere ich gerne selber Weihnachtskarten. Ich freue mich auf die
Vielfalt an Teilnehmern in Österreich und dies alles hautnah miterleben
zu dürfen.“

Rinaldo Burgener

Rinaldo Burgener _MG_2685

Athlet, 39 Jahre, Saas-Grund, VS

„Ich bin gerne bei Special Olympics, weil ich mich da mit anderen Athleten
messen kann. Leider erinnere ich mich auch an viele Stürze aufgrund zu
harten oder schlechten Pisten. Neben meiner Hauptsportart Langlauf gehe
ich auch gerne Schwimmen, Turnen und Wandern. Hobbys von mir sind
Fotos bearbeiten am Computer und Line Dance. Ich freue mich auf die
Eröffnungsfeier in Österreich, die schöne Landschaft und mich an den
Wettkämpfen mit internationaler Konkurrenz zu messen.“

Ida Gattlen

Ida Gattlen _MG_2820

Athletin, 61 Jahre,Leuk-Stadt, VS

„Ich bin gerne bei Special Olympics, weil ich gerne Sport treibe und
Medaillen gewinnen möchte. Eine besondere Erinnerung habe ich an ein
Rennen auf dem Brambrüesch an den National Winter Games 2016 in Chur,
als ich nach einem Sturz aufgrund der schlechten Sicht nicht mehr selber auf
die Ski kam. Neben Langlauf gehören Wandern, Walken und mit dem Hund
spazieren gehen zu meinen Freizeitaktivitäten. Zudem gehe ich gerne Reisen,
Tanzen und gemütlich mit Freunden beisammen sein. In Österreich freue ich
mich auf das Treffen mit Athleten aus aller Welt, die Sonne geniessen und
einfach fröhlich die Spiele erleben zu dürfen.“

Hans-Peter Imhasly

Hans-Peter Imhasly _MG_2603

Athlet,52  Jahre,Visp, VS

„Ich bin bei Special Olympics dabei weil ich mich gerne bewege, mit anderen
Sportlern messe und an den Events immer etwas läuft. An die National
Winter Games 2012 in der Lenk erinnere ich mich speziell, als ich einen
fürchterlichen Sturz hatte und da es stark regnete war ich von Kopf bis Fuss
nass. Langlauf ist meine Hauptsportart und als Ausgleich spiele ich gerne
Fussball oder gehe Wandern. In meiner Freizeit schaue ich zudem gerne TV,
geniesse gutes Essen und gehe mit Kollegen Kaffee trinken. Ich freue mich auf
die Reise nach Österreich und auf erfolgreiche Wettkämpfe.“

Hugo Imhasly

Hugo Imhasly _MG_2658

Athlet, 47 Jahre, Glis, VS

„Ich habe sehr viel Freude bei Special Olympics dabei zu sein, es macht mir
immer viel Spass. Speziell in Erinnerung bleibt mir ein Zwischenfall während
dem Gomerlauf als mir ein Stock gebrochen ist. Neben meiner Hauptsportart
Langlauf, gehe ich im Sommer gerne Schwimmen und Wandern. Zudem mag
ich es mit meinen Brüdern spazieren gehen und ins Restaurant etwas trinken.
In Österreich freue ich mich auf das ganze Programm, den Schnee und hoffe
auf schönes Wetter.“

Claudia Schmidt

Claudia Schmidt _MG_2903

Athletin, 35 Jahre, Bremgarten, AG

„Bei Special Olympics ist immer viel Aktivität und ich betreibe gerne Sport und
mag die Wettkämpfe. Ich erinnere mich an einen speziellen Wettkampf an den
National Winter Games 2016 in Chur, als ich vor lauter Schneefall keine
Loipenspur mehr gesehen habe. Neben meiner Hauptsportart Langlauf mag ich
Velofahren und Wandern und in meiner Freizeit gehe ich gerne in die Disco tanzen
oder in die Stadt mit meinem Freund. In Österreich freue ich mich auf
Langlaufwettkämpfe in einem anderen Land, viele andere internationale
Sportler zu treffen, die Eröffnungsfeier, das Rahmenprogramm und einfach
Spass zu haben.“

Silvia Truffer

Silvia Truffer _MG_2872

Athletin, 35 Jahre, Baltschieder, VS

„Ich liebe den Sport und die Wettkämpfe bei Special Olympics und bin gerne mit
Gleichgesinnten zusammen. Die World Winter Games 2009 in Amerika werden
immer als super Erlebnis in meinen Erinnerungen bleiben. Als Ausgleich zum
Langlauf, gehe ich im Sommer gerne Schwimmen und Turnen. In meiner Freizeit
mag ich mit meinem Schatz ins Kino gehen, Faulenzen und mit Freunden etwas
unternehmen. An den Spielen in Österreich erhoffe ich mir andere Leute kennen
zu lernen, gute Ergebnisse zu erzielen und Spass und Fun zu haben.“

Michael Zemp

Michael Zemp _MG_2635

 Athlet, 30 Jahre, Ritzingen, VS

„Ich bin gerne bei Special Olympics weil ich gerne Sport mache und mich bewege.
Besonders in Erinnerung ist mir ein Wettkampf im Goms, als ich eine Medaille
gewinnen konnte und zahlreiche Zuschauer für eine tolle Atmosphäre sorgten.
Neben Langlauf gehe ich gerne Wandern, Tanzen oder spiele Computerspiele.
Ich freue mich auf die tolle Stimmung in Österreich und die vielen Leute.“

Markus Huber

Markus Huber _MG_1227

Athlet, 37 Jahre, Muttenz, BL

„Die Anlässe von Special Olympics geben mir die Möglichkeit mit viel
Spass an Wettkämpfen teilzunehmen. Die Teilnahme an den World Summer
Games 2011 in Athen ist mir in besonders schöner Erinnerung. Meine
Sportarten sind nebenLanglauf auch Fussball, Leichtathletik und Jogging.
Ich freue mich sehr auf die Wettkämpfe in Österreich und darauf mich mit
internationalen Athleten messen zu können.“

Daniel Knöpfel

Daniel Knoepfel _MG_1190

 Athlet, 43 Jahre, Thun, BE

„Ich bin stets mit Freude an den Anlässen von Special Olympics dabei. Als
persönliches Highlight war für mich die Teilnahme an einem Wettkampf in den
USA und das Besichtigen der Metropole New York. Meine Hauptsportarten sind
Langlauf und Fussball und während meiner Freizeit interessiere ich mich für
Reisen und Fernsehen. Ich freue mich während den Spielen in Österreich meinen
Geburtstag feiern zu können und hoffe natürlich mir durch ein sportliches
Erfolgserlebnis selbst ein Geschenk zu machen.“

Roger Kreis

Roger Kreis _MG_1248

 Athlet, 41 Jahre, Basel, BS

„Bei Special Olympics lerne ich viele neue Leute kennen und kann an
Wettkämpfen teilnehmen. Ein persönliches Highlight für mich war die
Teilnahme an den World Summer Games 2011 in Athen, als ich im Fussball
ein Tor schoss. Neben Langlauf und Fussball gehe ich auch gerne Joggen.
Ich freue mich auf alles was in Österreich auf mich zukommen wird und
eine tolle Zeit zu erleben.“

Erika Kälin

Erika Kaelin _MG_1317

Athletin, 47 Jahre, Einsiedeln, SZ

„Ich fühle mich bei Special Olympics sehr gut aufgehoben, respektiert und
verstanden. Ich schätze die Momente mit gleichgesinnten Menschen zusammen
zu sein und 2014 in Bern gewann ich beim Mehrkampf in der Leichtathletik die
Goldmedaille. Langlauf ist meine Hauptsportart und als Hobby mag ich gerne
Mundharmonika spielen, singen, basteln und mit dem Zug reisen. Ich freue
mich auf meine ersten Weltspiele und die Langlaufwettkämpfe und bin
gespannt auf die tolle Stimmung und Emotionen mit den vielen anderen
Nationen zusammen.“

Michael Dohrau

Michael Dohrau _MG_1268

Athlet, 49 Jahre, St. Stephan, BE

„Ich bin gerne bei Special Olympics dabei, um neue Leute kennen zu lernen
und Plausch zu haben. Ich durfte bereits mit den Sommer Weltspielen 2007 in
Shanghai als Basketballer ein persönliches Highlight erleben. Neben Langlauf
und Basketball spiele ich auch gerne Tischtennis und zudem gehe ich gerne auf
Reisen. Nebst den Wettkämpfen, freue ich mich auch auf das köstliche
österreichische Essen.“


Discipline sportive World Winter Games 2017

Alpine Skiing

Alpine Skiing

Floorball

Floorball

Snowboarding

Snowboarding