National Summer Games
BERN 29.5 - 1.6.2014
Unihockey in Graz – Sport und interkultureller Austausch 22/03/2017

Unihockey in Graz – Sport und interkultureller Austausch

Die zwei Schweizer Unihockey Teams haben das Turnier äusserst erfolgreich gestartet, denn während der Divisioningphase haben sie praktisch jedes Spiel für sich entscheiden können. In der Qualifikationsphase waren dann jedoch die Gegner entsprechend stark, was die beiden Mannschaften aber nicht davon abhielt, tapfer und unerschrocken um jeden Punkt weiterzukämpfen. Die unglaublich positive Grundstimmung der beiden Schweizer Teams und ihrer Fans liess sich auch nach einigen bitteren Niederlagen nicht trüben. Für die Schlussphase der Spiele wurden die Gruppen aufgrund der ursrpünglich ungleichen Einteilung jedoch noch einmal neu gemischt, um allen Teams die Möglichkeit für faire Wettkämpfe zu geben.

In den Halbinals trifft Schweiz 1 nun gegen Littauen an und Schweiz 2 gegen Dänemark. Falls Schweiz 1 das Spiel gewinnen sollte, trifft das Team im Finalspiel auf den Gewinner des Matchs Irland : Schweden, während Schweiz 2 gegen den Gewinner von Estland : Kroatien spielen würde.

Während dieser Tage in Graz geht es jedoch nicht nur um Sport und die Inklusion von Menschen mit Beeinträchtigung, sondern um den Austausch unter den unterschiedlichsten Kulturen mit Menschen aus aller Welt. Wenn man zum Beispiel durch die Hallen und Gänge spaziert, trifft man auf einen traditionellen afrikanischen Tanz oder hört Musik aus Bangladesh, die von Athleten selber gespielt wird. World Games in Graz – das fühlt sich fast an wie eine Weltreise.

Bilder finden Sie hier.